Notruf nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Notruf nachrüsten

      Habe da noch so einen alten Lastenaufzug aus den 70er Jahren, 3 Tonnen ohne Trenntür mit großem Maschienenraum und mechanischer Relais Steuerung. Der Prüfer möchte nun das bis Ende des Jahres ein Notruf nachgerüstet wird.

      Am einfachsten ist wohl ein GSM Modul and die Kabinenwand tackern und fertig?

      Meine Frage an die Profis hier was die einfachste und kostengünstigste Lösung sein kann.

      BerlinerJung
    • GSM ist das günstigste.

      Aber bei einer Anlage ohne Korbabschlusstüren ist das nur der Anfang der Kosten.
      Als nächstes möchte der Prüfer und möchte Türen haben.
      Dann kommen noch div. Sachen zum "Stand der Technik".

      Es könnte aud Dauer günstiger sein aus der Kiste einen Güteraufzug ohne Personbeförderung zu machen. Das erspart auch den Notruf.
      Man kann dann nur noch von aussen schicken und holen
      Wenn einer Im Aufzug steckt, immer mit der Ruhe. Der läuft nicht weg.
    • offiziell ist es ein Güteraufzug ohne Personenbeförderung, aber die Kabine ist so groß da passt einiges rein, auch ein Mensch. Hat eine Lichtleiste und bleibt sofort stehen wenn man die Wand berühren möchte und der Aufzug noch fährt. Der Prüfer möchte nun einen Notruf bis nächstes Jahr.

      Ach ja, man kann den von innen bedienen, das brauchen wir auch bzw. ist ganz praktisch, das Ding läuft eh nur während der Arbeitszeit.