KGA - "Echte" Hersteller und Qualität

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na das ist doch alles sehr kurzfristig gedacht. Wie es scheint wird es sich nicht um ein Mehrfamilienhaus handeln. Ich weiss auch nicht wie alt Ihr seid und wie lange Ihr in diesem Gebäude wohnen bleiben werdet. Wenn man schon mal mit dem Gedanken an einen Aufzug gespielt hat, sollte man wenigstens einen Schacht mit Schachtgrube und Schachtkopf einplanen in dem zukünftig mal ein kleiner Personenaufzug Platz hat. Dort kann man dann einen Kleingüteraufzug einbauen, oder man spart für einen richtigen Aufzug oder einen Plattformlift. Möchtet oder könnt Ihr in 20 - 30 - 40 Jahren noch mal eben in den vierten Stock in die Küche laufen? Ein Aufzug ist nicht so teuer wie die Anschaffung und der Unterhalt eines PKW. Im Alter seid Ihr noch wenigsten in Eurem Haus noch mobil.
      Bei der evl. Auftragsvergabe entscheidet Euch für einen Mittelständler aus der Region.
      Gruß,
      Quinbus.