Haushahn MC3000 - Außenrufe hängen oft.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haushahn MC3000 - Außenrufe hängen oft.

      Hallo Kollegen,

      ich habe ein Problem bei einer Haushahn MC3000. Ab und zu hängen die Außenrufe. Sie leuchten, aber die Anlage reagiert nicht drauf. Nach dem Aus- und Einschalten funktioniert alles wieder normal. Das passiert so zwei bis drei Mal im Monat.

      Hat jmd eine Idee was das sein könnte?

      viele Grüße
    • @Mikitutin aber nur im Finischen Bergwerk...

      Mal ernsthaft, welche Ausenrufe hast du denn? Flachbaugruppe? Schäfer Taster mit IO-Modul...
      Sind die Bus Abschlüsse vorhanden? Hast du mal die Rundstecker am Bus Kabel überprüft...
      Gib uns mehr info´s und du kriegst mehr Antworten
      Alternative wäre ein Schwäbischer Schamane der den Kaffeesatz deiner aussage deutet.
      :D Ein Aufzug fährt ab und auf und manchmal kommt er sogar da an wo man es möchte 8o
    • Hallo Mikituin,
      das sich der 3300 ab 5 Grad abschaltet ist nicht nur wegen der Vorschrift, sondern auch der Sicherheit. Besonders im Außenbereich, wo tatsächlich minus Grade gibt und sich der Kondensat auf dem Riemen fest gefriert kann (tut). UUHiiii, wuumms. (und schon Winter Räder auf dem Auto?).

      zum Thema:
      das die MC3000 kann "klebende" Taster erkennt und wird diese irgendwann auch ignoriert, dann leuchtet der Taster weiter und der Aufzug reagiert nicht mehr drauf, erst nach ein Signalwechsel wird wieder reagiert.
      Wie oben schon geschrieben sind mehrere Varianten verbaut worden.
      Gehe aber mal davon aus das Du ein Bus Module hast wo unter jedem Außenruf sitzt.
      Denke das der "PIC" Eingang durch Oxidation gesetzt wird. ( beim Abschalten ist der Übergangswiderstand erstmal wieder höher)
      Ist der Ruf an einer Außen Türe? oder Teppich vor dem Aufzug?....
    • @Mikitutin Oooooooooooo böööööses Faul.
      Es gibt aus gutem Grund in technischen Datenblättern vorgegebene Betriebstemperaturen die eingehalten werden müssen. In deinem Fall sind das +5 C bis +45 C ; steht so in der Anlagezeichnung und sollte auch eingehalten werden. Die Riemen sind da nur ein Grund. Jetzt lass mal die alte Frau im Winter bei -20 C stecken bleiben weil der FU den Kältetod gestorben ist... ich würde diese Verantwortung nicht übernehmen wollen.
      Manche vorgaben auch in Normen machen schon sinn.
      :D Ein Aufzug fährt ab und auf und manchmal kommt er sogar da an wo man es möchte 8o