FHW Aufzug mit Hartmann Elektronik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FHW Aufzug mit Hartmann Elektronik

      hallo Spezialisten,
      suche Fehler an einem FHW Aufzug / 4Etagen. Eingebaut ist eine Hartmann Steuerung mit Cmos Bausteinen 15V Versorgung.
      Aufzug fährt nach oben in alle Etagen nach Drücken der Innen oder Aussentaste. Alles OK! Beim Runterfahren kann man von 2nach1von 1 nach H ( Halbetage) korrekt fahren. Beim direkten Anfahren der 0 Etage ( folgt nach H) geht der Aufzug nicht in Selbsthaltung und fahrt abwärts wie bei den anderen Etagen. Man muss ca 4 sek drücken dann setuzt er sich erst in Bewegung.
      hat einer vielleicht eine Idee. ICs haben wir schon einige getauscht.Gibts irtgendwo noch Pläne von hartmann KG? Wär toll.
      Hartmann Einknopf- 8211 766 !
    • Mikitutin schrieb:

      Die Firma Hartmann gibt es leider seit längerer Zeit nicht mehr, an deiner Stelle würde ich einfach eine Newlift Steuerung verbauen. Aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee woran es liegen könnte
      ja vielen Dank für die Info. Hartmann gibts schon länger nicht mehr. FHW hat auch keine Pläne mehr !
      Der Außendienst streicht die Segel! Der komplette IC Satz wurde heute gewechselt jedoch keine Änderung!Der Aufzug fährt nach unten aber immer nur eine Etage wenn man im Erdgeschoss anfordert!
      nach oben funktioniert alles richtig!Merkwürdig!
    • Hallo dipling,
      mir sagt jetzt Hartmann Steuerung gerade nichts (Bilder sagen manchmal mehr als Worte), aber ich würde in Schaltplan nach einer Zwangsabschaltung für die schnellen Geschwindigkeit in der untersten Haltestelle schauen,mindestens ob sowas vorhanden ist oder nach Schütze/Relais die, dass Überwachen, nur Abwärts oder eine Verriegelung schalten und einfach verbraucht sind.
      Sind die Einfahrwege abwärts immer gleich oder mal länger oder kürzer zur gleichen Haltestelle?
      Die Angaben sind natürlich sehr dürftig für eine Fehlersuche, ist das ein Hydraulik oder Seilaufzug?.und und.
      viel Erfolg
    • Aha, zum Glück sind von den Dingern nicht so viele gebaut worden (jedenfalls hier in Berlin)
      Wenn du so ein paar Angaben zu den Randbedingungen: Kopierung, Antriebsart etc. pp. geben würdest, kann man das etwas sinnvoller einkreisen.
      Ich gehe aber mal davon aus, das es ein polumschaltbarer Seiler ist, mit Magnetschalterkopierung.
      Ich vermute mal, da ist ein Problem mit der Zählkette. Bei der Variante mit den Relais, ist es meist ein Kontaktproblem.
      Oder mal die Magnetschalter, bzw. die Schaltabstände testen. Die Elektronik würde ich mal ausschließen.
      Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht
    • also habe mal die ganze Elektronik mit der Basisplatine ausgebaut. Ics und Transistoren werde ich mal prüfen. Die Elektronik stammt jedenfalls von Hartmann die es nicht mehr gibt! Als Antrieb ist eine beringer Hydraulik vorhanden welche mit 2 Hydraulikzylindern den Aufzug rauf und runterfährt!
      Auf der masterplatine welche mit Kleinrelais die Hydraulikschütze ansteuert sind jede Menge CMos Ics Typ CA 4093 oder andere.Auf einer kleinen Platine ist ein kleiner Motor der einen Schleifer über Kontalte bewegt. Wenn der Aufzug verfährt bewegt sich dieser wie ein Schrschaltwerk vor und zurück.
      Sobald die Abnforderungstatsen gedrückt werden fährt der Aufzug von 2 nach 1 oder nach H ( Sonderhaltestelle aber wie eine normale Etage zu betrachten9 weiter. Nur von 2 oder 1 nach Parterre muss man die Taste festhalten und dann fährt der Aufzug auch immer nur eine Etage weiter Richtung Patrterre!
      Vielen dank erstmal für die Info. Werde weiter berichten!
    • Die kleinen Platinen sind die Etagen Platinen. Den Motor den du meinst ist für die Parketage, müsste also die erste Haltestelle sein. Tausch mal die Etagen Platine von der Problem Etage mit einer anderen. Wie verhält sich dann der Fehler? Wenn du einen Ruf direkt an der Platine gib’s, besteht dann das gleiche Problem, oder fährt die Anlage dann richtig?