Industrie 4.0

    • @Liftboy Gute frage... aber wie bekommt er den letzten Fehlercode?
      Um mal zum ursprünglichen Thema zu kommen, wenn der wie du so Sagst dumme Monteur eine aufbereitete Arbeitsliste bekommt die alles beinhaltet was er Schauen, Tun und Prüfen soll sind solche Systeme nicht ganz schlecht. Man kann halt nicht davon ausgehen das nur Genie´s unterwegs sind, die Masse der Aufzugsschrauber sind gut aber wenn´s über eine Störung im SK raus geht wird es kritisch. Die eigentliche Kunst kommt erst dann zum Tragen wenn die Fehlercode´s nicht mehr eindeutig sind oder vielleicht in eine falsche Richtung führen. Ich bin aber davon überzeugt das man da immer Monteure brauchen wird die bereit sind ihren Kopf bis zur Weißgluht anzustrengen um die zusammenhänge auseinander zu nehmen und am ende den ach so einfachen Fehler doch noch zu finden.
      Wenn das so 2% bis 5% der Störungen sind glaube ich Lieg ich gar nicht so falsch, dafür will ich auch gut Bezahlte Fachleute mit viel Erfahrung in meinem Team haben. Den rest sollen dan die machen die entweder nicht so weit Denken wollen/können oer die halt noch nicht die Erfahrung haben und diese erst Sammeln müssen.
      :D Ein Aufzug fährt ab und auf und manchmal kommt er sogar da an wo man es möchte 8o