Verzweifelte Suche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufzugsbauer schrieb:

      RalleH schrieb:

      früher trafen sich die Monteure unterschiedlichster Firmen zum Frühstück in den einschlägigen Kantinen, da kam man schon in´s Gespräch


      Die Zeiten sind lange vorbei. Bei einigen Firmen dürfen die Monteure die Kantine nicht betreten bzw müssen sie verlassen wen Fremdmonteure sie betreten.
      wenn ich mich mit ehemaligen Kollegen zum Kaffee treffe stehen Die Autos immer 2 Straßen auseinander.
      MfG

      Ja, das ist mir bekannt, leider. Nicht jeder Personalverantwortliche versteht sich darauf, das Kontakte für den eigenen Laden und die Mitarbeiterschaft positive Aspekte bieten können. Ich versuche meinen laden so zu führen, das die Mannschaft zufrieden ist. Dazu gehört ein vernünftiges Einkommen und faire Arbeitsbedingungen. Die Angst bei KOTS ist ja mittlerweile primär der ungewollte Wissenstransfer. Nur wird leider vergessen, dass es wie im Strassenverkehr ist: ist die Hauptstrasse gesperrt, werden die Feldwege befahren ;)
      BTW: Als Arbeitnehmer sollte man auch mal darüber nachdenken, seinen Lebensmittelpunkt konsequent zu verändern, wenn es am derzeitigen Wohnort keine entsrechende Beschäftigung gibt.
      Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht