Türkreuz/Türgummi?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Türkreuz/Türgummi?

      Hallo ihr lieben,
      jeder von euch hat ja bestimmt ein türkreuz um die Aufzugs-Schachttür aufzuhalten? *hoff ich jetzt mal* *ggg*
      Naja und in der Schweiz gibt es einen Türgummi der ein bisschen gebogen ist, den kann man auch dann für sämtliche Schwellen benutzen :D aber ich find den bei uns nicht :(
      Hat jemand ne idee wo ich das besorgen kann?

      Danke im vorraus :)
      Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.
    • Das dürfte das Türkreuz sein :)

      öhm... "Bei uns in DE ein Dreikantschlüssel...."

      Nach EN (EUROPA Norm) sind alle Türverriegelungen mit Dreikant...

      Ok! Die Schweiz -> Europa ist ja so ne Sache! :)

      Aber das werden die wohl so handhaben...
      Was nicht passt...wird passend gemacht! 8)
    • Also das mit dem Keil zwischen die Türblätter gehauen, ist keine so gute Idee. Gerade bei diesen spillrigen Türen (Varidoor, T12 oder Fermator) haste mal ganz schnell die Blätter verbogen.
      Das Türkreuz (bei uns "Sachsenkreuz") ist da wirklich eine super Erfindung!
      Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht
    • genau diesen türstopper aus dem katalog hab ich ja mehrfach :)
      ich wohn ja hier in sachsen *g* aber mir hat ein kollege der aus der schweiz zu uns gezogen ist son schönen türgummi gezeigt, der ist ein wenig gewölbt und lässt sich problemlos biegen und in sämtliche schwellen einsetzen. ist eig. noch perfekter als der türstopper aus stahl!
      und unsere fermator-türen, dazu sag ich ma nix, die sind nicht gerade so robust das de da mitm keil die türen festhalten kannst und du sie nicht damit verbiegst -.- ^^
      Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.
    • Hallo zusammen,
      die Diskussion hier ist zwar schon älter aber wie ich finde doch wichtig. Das Werkzeug mit dem die Türe blockiert wird ist entscheidend für die Sicherheit sowohl für uns als Aufzugsbastler als auch für die Leute im Treppenhaus oä. Ich habe mir angewöhnt mit einem*Sachsen* die Türe auf der Schlieskantenseite und mit einem Türstopper ( ist von Schindler) gegen Aufschieben zu sichern.
      Ich hab in den letzten 25 Jahren vom Holzkeil über div. Klemmvorrichtungen alles probiert und bin bei dieser Kombination hängengeblieben. :thumbup:
      :D Ein Aufzug fährt ab und auf und manchmal kommt er sogar da an wo man es möchte 8o