Gehalt als Aufzugsmonteur.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na dann viel Erfolg.
      Die Schlangen von fähigen Aufzugmonteuren, die sich allmorgentlich vor den Arbeitsämtern tummeln, werden sich auch mit weniger Lohn zufriedengeben.
      Nicht nur meine fachlichen Kenntnisse sondern auch der enorme zeitlich und psychiche Druck lassen mich mein gutes Geld verdienen.
      Und wer einen gut bezahlten und stressigen Job sucht, der lasse es mich wissen.
      Dafür bekomme ich noch eine gute Prämie.
      Gruß,
      Quinbus.
    • So Ihr Superschlauen, besonders Mystery, was Du schreibst ist einfach nur Polemik mehr nicht. Inspektionsmonteure, Technische Spezialisten, Einsteller usw. die schon langjährig in der Branche sind, haben die Gruppe 13. Natürlich nicht als Einstiegsgruppe. Mit LG 7 (100%) kann und muss jeder anfangen. Jede Gruppe beschreibt auch die Qualifikationen die der Mitarbeiter haben muss. Im Streitfall sitzen die Betriebsräte mit am Tisch, das alles ist tariflich geregelt. Und das schreibt ein Montageleiter der diese Position tatsächlich bei einem großen der Branche bis zur Pensionierung hatte. Klein und Mittelständer können/wollen diese Löhne auch nicht zahlen. Hier arbeiten die Mitarbeiter halt alles mit mehr wie 7 Stunden und haben am Monatsende dann auch ein gutes Geld.
    • ich darf mal etwas anmerken:
      in vielen, sicherlich nicht allen, klein- und mittelständischen Betrieben, werden die Mitarbeiter mittlerweile adäquat entlohnt. Sonst hätten die Konzerne auch die letzten abgeworben. Die Spreizung ist sicherlich grösser, da die Tarifstruktur i.d.R. dem Handwerk angelehnt ist.
      Ein Wartungsmonteur, der beim Austausch eines Dictators an seine kognitiven Grenzen kommt, verdient sicherlich (berechtigter Weise) weniger als im Konzern, der durch Betriebsräte, IG Metall beeinflusst ist.
      Ein Umbau- oder Servicemonteur verdient ähnlich bis gleichwertig. Topleute, Troubleshooter u.U. wesentlich mehr.
      Wie gesagt, das Gesamtpacket macht die Sache rund!
      Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht
    • Klein und Mittelständer können/wollen diese Löhne auch nicht zahlen.
      Bis zur Übernahme durch einen der großen war mein AG ein Mittelständler.
      Lohngruppen wurden irgendwann mal abgeschaft, wenn ich mein jetzigen Lohn jedoch mit LG13 vergleiche bleibe ich lieber bei dem was ich jetzt habe. Da habe ich einfach mehr.
      Im laufe von knapp 30 Jahren hat sich halt die Entlohnung dem Wissen angepasst.
      Vom Höhrensagen weiss ich das einige Kunden im Ausland mal eben 150€ pro Stunde auf den Tisch legen müssen damit ich ihne mal einen Besuch abstatte. Ein Kunde hatte es sogar so eilig das es per
      Buisinessklass nach Korea ging.
      Trotz dieser höhe des Lohnes versuchen es immer noch Mittelständler und auch ein großer mich von einem Wechsel zu überzeugen.
      Zu guter letzt, angefangen habe ich mit LG6

      Wenn einer Im Aufzug steckt, immer mit der Ruhe. Der läuft nicht weg.