Fehler die in den Wahnsinn treiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehler die in den Wahnsinn treiben

      Hi, wenig los hier zur Zeit! Wollte mal was an Erfahrungen reinwerfen, die vielleicht jerder kennt. Störung an einer Hydraulikanlage, Steuerung uninteressant. Fehlerbild: Anlage in Laufzeit, Notabsenkung etc. Fehler trat mal 2x am Tag, dann wieder nur alle 2 bis 3 Wochen auf. 2 x den Fehler life erlebt: komisches Geräusch beim Aufwärtsfahren im Steuerblock, Kabine fuhr schnell, langsam, schnell usw. Die üblichen Verdächtigen Steuerblock und Karte erneuert. Einige Tage Ruhe, dann das Selbe. Fehler trat umßs Verrecken nicht auf als der Monteur vor Ort war. Dann habe ich unser Profea-Protokolliergerät an die Anlage angeschlossen. Gleich der zweite Versuch war der Treffer. Am Eingang der Vorsteuerplatine alles easy, der Ausgang zur Regelkartte hatte genau einmal nicht den selben Schaltverlauf. Ursache war ein bescheuertes Reedrelais, das mal schaltete, mal nicht. Im Versuch konnte man dann schön nachvollziehen, das es alle 30 bis 40 Versuche etwas verzögert, oder gar nicht einschaltete. Widerstandsmessung ergab keinen Unterschied zum anderen Reedrelais die ok, waren. Tja, manchmal braucht man Glück und Hilfsmittel! Schöne Woche! Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht
    • Hallo Ralle

      Na dazu gehört wirklich ne Portion Glück! Das das gleich beim zweiten mal geklappt hat ist ja fast unglaublich! ...Denn laut Murphys Gesetz hätte jetzt erst mal für ein halbes Jahr nichts passieren dürfen :D .

      Ja,ja, sowas hatte ich auch mal bei einer Hydraulik! Die ging wie Deine manchmal 2x am Tag oder 1x die Woche während der Fahrt in den Notstop! Ich habe mich dann nach x Versuchen der Kollegen den Fehler zu finden in der Firma für einen Tag abgemeldet und mich dann vor die Steuerung gesetzt. Wer das schon mal durch hat, weiß wie nervig das sein kann! Immer wenn es passiert guckst du woanders hin! :S ...Aber ich habe das dann irgendwann im Augenwinkel mitbekommen! Da schien eine LED kurz aufzuglimmen! Es war die Kaltleiterüberwachungs-LED (es war ne Kollmorgen (MPK1000 glaube ich)). ...Ein Kollege hat da mal eine Lichtleitung quer hinter der Tafel nachverlegt die die Kaltleiterleitung kreuzte. X/ Immer beim Umsteuern auf Langsam gabs dann nen Induktionsschlag der manchmal eben ausreichte um der Steuerung den ausgelösten Kaltleiter vorzugaukeln! ...Leitung umgelegt und fertig! Und das hat die Firma und den Kunden ein paar Wochen in Trab gehalten!

      ...War auch nett!

      Notrufe24
      Ein "Fahrstuhl" fährt vorwärts, rückwärts, rechts und links! ...wenn unser Aufzug das macht dann isser kaputt ! :whistling:

      Mit Sicherheit
      immer für Sie da !

      notrufe24.de
      facebook.com/notrufe24
    • Hallo Zusammen,

      ich habe auch schon oft Fehler gehabt die einem zum Wahnsinn getrieben hätten.
      Ich bin meistens ja erst gerufen worden wenn die Aufzugsfirmen nicht mehr weiter wussten.
      Als ich 1990 das erste Mal mit dem Profea Schreiber eine komplizierte Magnetschalterkopierung(damals 5 nahe Haltestellen hintereinander mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten) aufgezeichnet haben wollte ich das Gerät nicht mehr wiederhergeben. Mein Chef hat damals dann noch 4 weitere Schreiber gekauft.
      Da man die Aufzeichnung auch triggern kann kann man z.B. ein durchfahren in den Endschalter gut aufzeichnen. Ich war z.B. in Heibronn und habe den Schreiber für 2 Wochen dort installiert. Nach der Installation wurde eine normale Fahrt nach der obersten Haltestelle gemacht. Diese wurde aufgezeichnet und ausgedruckt. So konnte der Monteure im Störungsfall sofort erkennen ob dies ein elektrisches Problem war. Es war kein elektrisches Problem. Daraufhin wurde der Steuerblock untersucht. Sie haben festgestellt das eine falsch eingebaute Feder im Aufwärtsventil den Fehler verursachte. Es gibt noch viele andere Fälle die ich beschreiben könnte aber das würde hier den Rahmen sprengen.

      Mfg
      Strg-Spezi
      PS.: Der Schreiber ist echt spitze um die ab und Zu Fehler zu finden.
      Jedes Problem ist lösbar. Fragt sich nur wie??
      ?(
    • Wenn der Fehler innerhalb 100 mal schalten vorkommt, hab ich ja mit dem Multimeter gute Chancen, im richtigen Moment die Strippe an die richtige Klemme zu halten. Ansonsten läßt sich fast jeder Fehler einigermaßen simulieren und somit die in Frage kommenden Relais/Schütze eingrenzen. Dann tauscht man einfach mal entweder quer oder gleich gegen neu, ist meist billiger als den ganzen Tag davor zu hocken. Und Nerven spart es auch... ;)
      __________
      MfG Ashape
    • das Allerwichtigste dabei ist, das man sich in die Steuerung "reindenken" kann. Also im Kopf den Ablauf nachvollziehen kann. Deshalb immer bei Unterweisungen mit den Monteuren den Stromlaufplan in allen Betriebszuständen nachgehen. Schindler hatte das früher bei den Relaissteuerungen in den Lehrbriefen sehr schön vorgemacht. Erfahrung und ein Messgerät reichen fast immer. Deshalb sind ja gute Monteure auch so teuer ;)
      Ralle
      warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht
    • Hallo,
      nehmen wir mal eine LISA mit ALGI, alle paar Wochen fährt diese unbündig und hält ca. 10cm vor erreichen der Bündigkeit an. Fehler in der LISA SLK 2, diese war jetzt so verdrahtet: das SLK2 nur INS und Notstop auf der Kabine und der Kabinentürkontakt in Frage kamen.
      Der Fehler trat alle paar Wochen sporadisch auf. Mit dem Steuerrungshersteller wurde mehrmals Kontakt aufgenommen.
      Das ganze ging fast 1Jahr...

      mfg André

      Gruß André

      warum einfach? wenn es auch kompliziert geht?
    • Hallo Andre!

      Ist die Steuerung auch von Schneider verdrahtet worden oder evtl. seinerzeit noch von Klinkhammer?
      Hier in AC kommt das oft vor... Schneider kann dann nichts dazu sagen weil Klinkhammer die gebaut hat...
      Mit anderen Worten... auch wenn SLK2 angezeigt wird, kann das evtl. Nicht stimmen...
      Das die Schaltpläne nicht stimmen hatte ich deswegen schon öfters...
      Auch Kollmorgen hat das schonmal, zB wenn Sie Steuerungen an Lödige verkauft haben..,

      Gruss Kalki
      Was nicht passt...wird passend gemacht! 8)