Aufzug mit Sicherheitsrisiko

  • Mal ein Video aus der Reihe: "Outtake - Videos"


    Als ich nichts ahnend einen Roland Aufzug gefilmt hatte, wurde ich von der Tür etwas "eingeklemmt" Sie fährt auch garnicht zurück, wenn die Tür auf einen Widerstand stößt. Jemand der nicht so kräftig wie ich ist, etwa wie ein Kind, wäre da wohl nicht so ohne Hilfe rausgekommen. Um ein "Einklemmen" zu vermeiden, muss jede Aufzugstür über eine Lichtschranke verfügen.


    Da es aber in diesem Fall nicht so ist, ist das leider ein Aufzug mit Sicherheitsrisiko. Ich mein, man stelle sich vor, dass (im unwahrscheinlichsten Fall) eine Ältere Person stolpert und aus eigener Kraft nicht aufstehen kann...


    Was sagt ihr dazu?

  • Wenn es ein Roland Aufzug ist wurde er ja nun schon von einer anderen Aufzugsfirma modernisiert.


    Um ein "Einklemmen" zu vermeiden, muss jede Aufzugstür über eine Lichtschranke verfügen.

    Diese Aussage stimmt nicht.


    Je nach Baujahr(geltenden Vorschriften )und Bauart der Schachttür/Kabinentür Kombination ist eine Lichtschranke nach neuster Norm Lichtgitter erforderlich.
    Im übrigen hat dieser Aufzug eine Lichtschranke. Natürlich kann sie defekt sein.


    MfG

    Meine Beiträge basieren auf Berufs-und Lebenserfahrung , gefährlichen Halbwissen und Klugscheißerrei ?(

  • Also die Tür sieht mir nach Schindler QKS11 aus. So wie die fährt ist hier nicht alles so wie es sein soll. Da hier offenbar die Lichtschranke nicht unterbrochen wurde kann halt auch nur der Schließkraftbegrenzer wirken.
    ...

    :D Ein Aufzug fährt ab und auf und manchmal kommt er sogar da an wo man es möchte 8o

  • Wenn es ein Roland Aufzug ist wurde er ja nun schon von einer anderen Aufzugsfirma modernisiert.


    Diese Aussage stimmt nicht.
    Je nach Baujahr(geltenden Vorschriften )und Bauart der Schachttür/Kabinentür Kombination ist eine Lichtschranke nach neuster Norm Lichtgitter erforderlich.
    Im übrigen hat dieser Aufzug eine Lichtschranke. Natürlich kann sie defekt sein.


    MfG

    Danke für diese Hilfreiche Antwort! :) (y)

  • Eine Lichtschranke war früher nicht vorgeschrieben.
    Es stand in den Vorschriften nur das die Tür wieder öffnen muss wenn diese blockiert wird.
    Es stand nicht einmal drinn das dies sofort geschehen muss.


    Die Tür im Video ist eine Selcom Tür von Wittur. Diese Tür verfügt über einen Schließkraft Begrenzungskontakt.
    Weiterhin wir der Motor von der Tür getrennt wenn die Kraft zum schließen zu groß ist.


    Das ganze klappt natürlich nur wenn alles richtig eingestellt ist.

    Wenn einer Im Aufzug steckt, immer mit der Ruhe. Der läuft nicht weg.