KONE Fehler 0083 - Positionierung

  • Hallo ihr lieben,
    hab ein problem mit einem Monospace Aufzug,
    unzwar zeigt dieser mir immer den fehler 0083 ...
    bisher haben wir es so gehandhabt, dass wir einmal dort im monat hinmussten und nen aeg gemacht haben.
    Aber ich will das problem ja abstellen,
    mir sagte jemand das es mit der positionierung und der Schachtinfo zusammenhängt.
    Was würdet ihr mir empfehlen zu tun?
    Magnetschalter austauschen? oder gibt es nich andere sachen wo ich drauf achten könnte? weil es passiert ja nur soo selten ^^


    lg

    Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.

  • Hallo,
    aus aktuellem Anlass, mal wieder der Tip: schau mal nach Treibscheibe / Seile! Tritt das Problem nur in eine Richtung auf? Volle / leere Kabine, bestimmte Haltestelle?
    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • also er steht immer unten im erdgeschoss, ist der letzte halt. Also ich denke immer mir leerer Kabine, weil ja niemand oder nix drin ist wenn wir dahin kommen.... Aber was soll mir bei der treibscheibe auffallen? oder den Seilen? Eingelaufen?


    lg

    Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.

  • nimm ein Stück Kreide, mache einen Strich über Treibscheibe und Seile fahre ein paar Runden durch den Schacht und schaue nach, ob der Kreidestrich noch in Deckung ist. Wenn das nicht der Fall ist, Bingo!
    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • So machen das im übrigen auch die holländischen Kollegen Sachverständigen!


    Nix EPS (ADIA, LIFTIS), nix Laptop, nix Seilprüfholz...
    Das fasziniert mich jedesmal :-)
    Der Kreidetest ist einfach der beste...

  • Oh ha... Das entzieht sich meiner Kenntnis, altersbedingt :-)


    Die Holländer gucken sich jeden Meter Trag-/ Reglerseil an, mit Taschenlampe. Die finden so jeden Drahtbruch... Jeden!!!


    Beim ersten Mal stand ich daneben mit offenem Mund und
    kam aus dem stauen nicht heraus!

  • Hallo miteinander
    Ich würde mal sagen wenn es an der treibfähigkeit nicht liegt, dann überprüfe die schalter 61 u und n sowie die 77er, dies auch bei einer schachtfahrt, nicht dass sie durch schraubenköpfe einen wischer bekommen.
    Dann lastwiege einstellen, tacho reinigen und setupfahrt.
    welcher regler ist denn verbaut?
    Viel erfolg

  • danke erstmal um die guten antworten :)
    Das mit der kreide hab ich bis jetzt nur bei eigenanlagen verwendet :D
    weil der motor ist ja hier im schachtkopf und ich hab ja garne daran gedacht ^^
    wo sind denn die schalter 61 und 77 ich kenn mich leider kaum mit kone aus, bin dabei aber zu lernen da ich wlche in meinen route habe -.- leider ^^
    Ich würde erstmal anfangen die magnetschalter zu tauschen, die so ausehen wie finger... könnten die es auch sein?


    :) danke

    Frage jeden hereinkommenden Passagier ob du den Knopf für sie drücken darfst.

  • wenn du mal ein guter Monteur werden willst, solltest du anfangen, etwas Struktur in die Störungssuche zu bringen!
    Ich werde bei meinen eigenen Leuten auch rappelig, wenn erstmal alles in Frage kommende getauscht wird. Fehlersuche hat was mit Analytik, strukturiertem Vorgehen zu tun. Das setzt natürlich erstmal eine gute Kenntnis der Anlage, zumindest aber physikalisches und technisches Grundwissenvoraus.
    Für das Austauschen aller möglichen Einzelteile, bis die Anlage wieder fährt, nehme ich i.d.R. Helfer, oder ungelernte Mitarbeiter.
    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • Hallo ZokZok,
    genau die Finger meine ich, und auf dem Finger steht auch 61 bzw 77 drauf. 61 U und N sind schwarz und übereinander und für die Bündigkeit, 77 ist grau und für die Zwangsverzögerung an Endhaltestelle und zur Synchronisation. Der schwarze 30 oder B30 sind die Türzonen. Bei manchen gibt es noch den grauen 77S, wird aber nur bei kurzem Abstand der Haltestellen benötigt oder bei Großer Geschwindigkeit.
    Die Schwarze sind Monostabil die anderen Bistabil.
    Jetzt solltest du die Schalter Prüfen können und den Tacho gehe ich mal davon aus dass du weißt wie man so was reinigt.
    Die letzte Hürde ist die Setupfahr! Da such dir liebe Jemand der dir das mal zeigt, es muss auf jeden fall das KNX Board freigeschaltet sein!


    Viel erfolg!!