Einschaltverzögertes Relai

  • guten Morgen zusammen,


    ich suche ein zeitverzögertes Einschaltrelai was es leider in der Form nicht mehr gibt,


    Der Einsatzzweck ist vielfälltig und in dem speziellen Fall handelt es sich um eine Schindler mit der alten Kopiersonne und den langen Kontaktfingern.In dem Fall ist der Kondensator defekt der für die zeitverzögerung der Türschliessung verantwortlich ist.

    Die Tür schliesst bei Sammelruf sobald sie vollständig geöffnet ist.


    Verbaut wurde immer ein Lütze Lev-V1 das man einfach ersetzten kann aber leider nicht mehr verfügbar ist.Durch die kompakte Bauform und nur 2 Anschlusskabel deckt es einen grossen Bereich ab, gerade was verschiedene Gleichspannungen angeht.


    Technical data
    Function type Switch-on delay
    Nominal voltage AC/DC 24–230 V
    Rated frequency 50–60 Hz
    Rated current 800.0 mA
    Inrush current 10 A for 10 ms
    Voltage trim range 0.5 s–20 s over potentiometer
    Repeat accuracy <15 %
    Type of connecting lead PVC 0.5 mm2
    Length of connecting lead (M) 0.2 M



    Hier mal ein Link zu dem Bauteil:

    https://www.luetze.com/fileadm…-data-sheet-008748870.pdf


    Kennt jemand ggfs. so ein ähnliches Bauteil mit identischen Spezifikationen.



    gruss und einen schönen Vatertag


    Ralph

  • Das ist kein Relais.

    Es ist ein Temperaturabhängiger Widerstand.

    Er wird in Reihe zu einem anderen Relais/Schütz gelegt.

    Das Schütz/Relais zieht verzögert an und überbrückt den Widerstand.

    Wenn einer Im Aufzug steckt, immer mit der Ruhe. Der läuft nicht weg.

  • Hi,vielen dank für die Infos.


    das man einen neuen Kondensator einlöten oder ein Zeitrelai nutzen kann weiss ich doch.

    Sehe den Vorteil an so einem Bauteil darin das es gerade die die ganzen krummen Spannungen aufnehmen kann und das ganze mit nur 2 Anschlüssen.

    Genau deshalb suche ich alternativ nach so einem kompaktem Bauteil



    Ja,nach genauerem hinsehen habe ich gemerkt das es Widerstandsgesteuert ist.Die Spulenanschlüsse haben ein wenig irritiert,sorry.


    Gruss


    Ralph

  • Einfach im Elektronikladen einen Elektrolytkondensator mit der selben Spannungsfestigkeit und Kapatität.

    Ich glaube sogar das es ein 470mF, 100V ist, bin mir aber nicht sicher. Die alten sind groß und mit Metallgehäuse. Diese gibt es so kaum noch. Einfach einen normalen mit nem Kabelbinder befestigen und anlöten.

  • Aber klar gibt es die Elkos noch! Ich glaube 2x50µF oder 2x100µF. Durch parallelschalten der beiden Kapazitäten konnt die Zeit verlängert werden.

    Geht am schnellsten und ist am billigsten.

    Der Lützwürfel ist ein NTC mit Spannungsteiler, wird nicht mehr hergestellt. Im industriellen Sektor gab es ein paar Vorfälle, wo die Dinger wegen Alterung in Flammen aufgegangen sind.

    Ansonsten Eaton ETR4-69-A

    https://datasheet.eaton.com/da…model=031891&locale=de_DE

    Sollte in jedem Montagefahrzeug als Ersatzteil liegen ;-)

    Eltako nehme ich nicht mehr, die fallen zu oft aus.

    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • Hatte mit Eltako bis jetzt keine Probleme. Aber eins ist mir gerade aufgefallen. Ramiruz schreibt vom Einschaltverzögerungsrelais, aber bei der Türoffenhaltefunktion benötigt man die Ausschaltverzögerung/Rückhalteverzögerung (RV)

  • Das Bauteil an sich ist ein switch of delay also einschaltverzögert.

    In der Situation wahrscheinlich als Verzögerung für das "Tür zu " Schütz wobei ich den Schaltplan gerade nicht vor Augen habe .

    Somit wäre es in meinen Augen eine RV und bei einem 400 Volt Türantrieb kein Problem.


    Gruss


    Ralph

  • switch off delay heist übersetzt "Ausschaltverzögerung"

    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • um hier was zu empfehlen zu können, was für eine Steuerung ist es den?

    Welche Steuerspannung, .....

    Elektronischezeitrelais haben oft mit Störspannung Probleme, einfach mal ein Multiding in 42V Wechsel oder mit misch Spannung, diese Steuerung ohne Endstörteile , da überleben die Dinger, nicht lange.

    Kurz geholfen aber nicht beseitigt!

  • Leute, macht das hier nicht komplizierter. Die Lösungen wurden hier alle gebracht. Bei Schindler Relais Steuerungen mit 80 V wird von den Schindler Kollegen, wie vorher schon genannt, die Crouzet oder Eltako Multis eingesetzt. Man kann sich natürlich auch einen Kondensator besorgen und wieder einlöten.
    Im digitalen Zeitalter sind Aufbau und Funktionen von Relais Schaltungen in unsere Branche immer noch Grundvoraussetzungen ☝️