Otis Gen2 und einseitier Bremstest ohne Spezialwerkzeug möglich

  • Hallo zusammen,

    ein sehr erfahrener Kollege und ich hatten an einem Otis Gen2 Tüv Prüfung und nur eine bescheidene Dokumentation.Gerade der einseitige Bremstest schlug fehl bzw wurde gar nicht initialisiert.

    Die Leute die die Gewichtssteine gebracht haben ,meinten das Otis spezielle Schrauben haben um mechanisch eine Bremsbacke einzudrücken.

    Leider Stand in der Doku nur das man im Menu one shoe brake gehen solle und den Anweisungen folgen,mehr passierte nicht.Man konnte wohl nach oben und unten fahren aber einen Bremstest wie bei der Fangprobe fand nicht statt.


    Weiss jemand wie es richtig geht ,was man braucht oder hat eine Doku dazu?

    Leider haben wir in der Firma nicht viele dieser Anlagen und mir persönlich wäre mit Infos geholfen um mich nächstes mal auf diese Anlage vorzubereiten.


    Gruss


    Ralph

  • Die Schrauben sollten am Antrtieb sein. Du brauchst aber das (ein) Tool. Anleitung sollte im TÜV-Buch stehen, da es eine Prüfanweisung für diese Sache geben muss (sollte). Ist jedenfalls an den Anlagen, die wir betreuen, so.

    Kopien an jemenden Wildfremden mit Copyrighthinweis zu schicken, ist wohl etwas blauäugig.

    Ralle

    warum durch Langeweile sterben, wenn es auch vor Müdigkeit geht

  • Hallo Ralle,


    Dokumentation brauche ich dank Deiner Infos nicht mehr.Da die Schrauben nicht vorhanden waren und ein Tool auch nicht ,hatte sich die Prüfung eh erledigt.


    Wenn ich nächstes mal erneut an der Anlage bin,schaue ich im Tüv Buch nach.


    Lieben gruss und danke


    Ralph